ER ist immer noch da - 3 Bereiche, wo Adolf Hitler in 2018 lebendig scheint.

Natürlich können wir zunächst einmal klarstellen, dass es eigentlich kaum um die Person Adolf Hitler geht. Vielmehr ist das Tun und somit auch das Erbe vom “Führer“ im Dritten Reich davon geprägt, was die durch ihn geäußerten Ideen mit mir, Dir und den anderen Menschen machen.

Wie jedes andere Wesen auf diesem Planeten, war auch der in Österreich geborene Knabe Adolf von Natur aus mit allen Potentialen ausgestattet. “Jeder ist seines Glückes Schmied“ heißt es - und da kommt die Frage auf, “war das Eisen zu heiß oder hat der Schmied zu fest zugeschlagen?“ Jedenfalls scheint beim Betrachten der Biografie von Adolf Hitler einiges derart ungünstig verlaufen zu sein, dass sich angestauter Frust, Angst vor der Obrigkeit, emotionale Abhängigkeit und weitere Kindheitstrauma derart kombiniert haben, dass eine neue Sicht auf die Welt und radikale Veränderungen dem Wunsch nach Abkehr vom Alten überaus gelegen kamen. 

Destruktiv bewusstseinserweiternde Ideen und die Chance auf neue Impulse fielen auf fruchtbaren Boden. Eigene Unzulänglichkeiten, erfolglose Versuche von Selbständigkeit und eine den Stolz verletzende Niederlage waren wie Dünger und beflügelten den jungen Österreicher, dem aufgrund seiner Rednerkunst immer mehr Menschen zujubelten.

Doch waren es seine Ideen?

War Adolf nicht ein Redner, wie es das Kasperle im Puppentheater ist?

Es ist die Zeit der Weltwirtschaftskrise und die miserablen Lebensbedingungen, unter denen die deutschen Familien litten, die eine Welle von Hoffnungslosigkeit und Wut anfachte, die in jedem Fremden einen Feind sah. Neid und Missgunst, Habsucht und Gierdann machten die hungernden Deutschen blind. Weil das Volk derartig tiefgründig vom Glauben an sich SELBSTSELBST abfiel, konnte die NSDAP Worte finden, die Resonanz erzeugten und Anhänger bescherten.

Adolf Hitler leckte Blut, folgte der Spur der Zeit und übernahm mit seinen Gefolgsleuten die politische Macht in Deutschland.

1. Schulzwang - 1938 wurde der Heimunterricht verboten. So sollte sicher gestellt werden, dass jeder junge Mensch mit den nationalsozialistischen Lehren und in der Gruppe gleichaltriger indoktriniert sei. 

2018 wird in Deutschland (in allen Nachbarländern ist dies anders!) unterstellt, dass Kinder, die schulfrei lernen wollen, entweder psychisch krank sind oder von ihren Eltern verwahrlost werden. Die Tatsache, dass außerschulische Bildung eine längere Tradition hat als das 1717 eingeführte System, scheint durch systeminterne Blindheit vergessen. Auch das Internet, die modernen Medien und dem Zeitgeist angemessene Bildungsoptionen sind in Deutschland beinahe als “gefährlich“ eingestuft. 

2. Politikgläubigkeit - wenn die Politiker oder auch die Presse, Informationen und Meinungen verkunden, dann scheint es mir immer wieder, als würde das eigene Denkvermögen ausgeschaltet. Mit nüchternem Blick von außen kann ich nur den Kopf schütteln, wenn ich erkenne, wie sich die Maus in den eigenen Schwanz beisst. Fehlendes Selbstbewusstsein und die damit verbundene Suche nach Sicherheit im Außen haben zu einem Netz sozialer Absicherung geführt, dass es nirgends auf der Welt gibt. Leider ist es auch mit all dem guten Willen keinesfalls finanziell tragfähig. Aufgrund der fehlenden Selbständigkeit ist eine Alternative bisher kaum vorstellbar - zumindest nicht in Deutschland. 

So glaubt man lieber Politikern und Ärzten als sich in anderen Ländern ein Beispiel zu nehmen. Und dabei sind Menschen in Machtpositionen auch hierzulande fehlbar. Schlau wäre es, mal die gesamte “Maschinerie“ zu hinterfragen und mutig aufzuräumen!

3. Nationalstolz - Wofür steht die deutsche Flagge? Was sagt unsere Hymne eigentlich aus? Wieso ist nur beim Fußball Nationalstolz angebracht.

Überall auf der Welt werden DIE Deutschen für ihre Errungenschaften, für ihre Disziplin und Topleistungen der Ingenieure geschätzt. Kaum Jemand denkt gleich an dender 2. Weltkrieg - außer wir selbst. Sabotieren wir unser Glück durch das Festhalten an den vergangenen Greueltaten?

Der Schock von damals sitzt in all diesen Themen tief und schmerzt. 

Wie können wir Deutschen uns von dieser Energie befreien und erneut aufleben? Wie können wir erkennen, dass die Schuld gesühnt ist und in Fair-Antwortung zeitgemäße Wege gegen? Wie kann Adolf Hitler und dieser Teil der Geschichte Ruhe finden?

Lasst uns darüber reden, genau hinschauen und urteilsfrei aufräumen. Schluss mit Tabu. Wenn Licht in dieses Kapitel unserer Gesellschaft einzieht, kann echter Frieden sein - mitten in Europa und in der ganzen Welt.

Im therapeutischen Einsatz ist oft erkennbar, wie heilsam das Reden und Schreiben über Geschehnisse und Gefühle ist. Bei Missbrauch und anderen Verbrechen oder traumatischen Erlebnissen ist ein umsichtiges Hinschauen der einzige Weg zum heilsamen Prozess der Fair-Arbeitung. In Begleitung gelingt eine schrittweise Verdauung und das Transformieren des Schreckens in Stärke und Licht.

In jahrelanger Forschung habe ich viele Mechanismen der Kollektivheilung erkundet. Für mein Geburtsland bin ich sogar in der Hölle gewesen. Es ist ALLES möglich - wenn wir achtsam und bewusst unsere Schatten anschauen. Wer sich SELBST erkennt, befreit auch die nachfolgenden GenerationenGenerationen von der alten Last.

HALELUJA 🙏

firefly.jacqueline@gmail.com

©JACQUELINE FIREFLY

www.wozubinich.de 


Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

© 2023 by EK. Proudly created with Wix.com

  • w-facebook
  • Twitter Clean
  • w-flickr